Äpfel aus Rincón de Ademuz, Esperiegas der Hesperiden

Publishing date 2/12/2013

Rincón de Ademuz feiert an diesem Wochenende das Fest der Esperiega-Äpfel. Diese süße Apfelsorte ist Protagonist von Geschichten und Legenden sowie dieser Tage das Zentrum eines Festes. Hier können Sie Tapas genießen, wandern, an Wettbewerben teilnehmen und vor allem... probieren.
Äpfel aus Rincón de Ademuz, Esperiegas der Hesperiden
Zeus schenkte Hera einige Apfelbäume mit goldenen Früchten, die in einem weit entfernten Gebiet im Westen gepflanzt wurden, wer weiß, vielleicht ja auch in Rincón de Ademuz. Diese magischen Äpfel, goldfarben mit leichtem Rotton durch das Abfärben des Sonenuntergangs, machten unsterblich. Hera ließ die Hesperiden-Nymphen diesen wertvollen Schatz bewachen, welcher nach ihnen benannt wurde. Aber Legenden beiseite, die Wahrheit ist, dass in Rincón de Ademuz die Eperiega-Äpfel angebaut werden, eine einzigartige Sorte mit großer Vitalität sowie unverkennbarem Aroma und Süße. Die besondere Eigenschaft dieser Äpfel ist als gefrorener Apfel bekannt, Resultat eines Zucker-Kristallisationsprozesses, der sie wie ein Apfel aus Eis erscheinen lässt. Dies sind die süßesten Äpfel, ideal für die Konditorei und andere kulinarische Köstlichkeiten. Das Fest findet dieses Jahr zum ersten Mal statt, und zwar vom 6. bis zum 8. Dezember. Diskussionsrunden, Tapas-Touren, Geschichtenerzähler, Workshops, Konditoreiwettbewerbe mit Esperiegas-Äpfeln, Weinproben, Straßenmarkt, Straßenumzüge und Verkostungen sind in einem Programm zusammengestellt, das sich ausschließlich um die Esperiegas-Äpfel dreht.  

 

www.ademuz.es

Otros datos:

Old news Ademuz

Rate and share