Les Calderes de Almassora, ein Gaumenfest!

Publishing date 19/05/2014

Reis, Huhn, Rippchen, Knoblauch, Safran… das sind die Zutaten für Les Calderes, ein Eintopf, mit dem einst den Bedürftigsten geholfen worden ist. Heute ist Les Calderes zu einem Festschmaus geworden, der die Besucher der Feierlichkeiten Santa Quiteria in Almassora beglückt.
Les Calderes de Almassora, ein Gaumenfest!

Almassora ist im Festrausch. Im Rahmen dieser Festlichkeiten findet Les Calderes statt: ein der Santa Quiteria gewidmeter Feiertag, an dem ein Gericht aus Reis traditionsgemäß in zweiundzwanzig Kuperkessel zubereitet und dann verteilt wird. Les Calderes hat den Ursprung im solidarischen Verteilen von Lebensmitteln an die Ärmsten am Tag des größten Volksfestes und zeugt vom Geist in Almassora.

 

Am 22. Mai, dem Tag von Les Calderes, versammeln sich am Vormittag Hunderte von Bewohnern auf dem Platz Pere Cornell, um die zweiundzwanzig Kessel aufzusetzen. Dazu kommen noch weitere dreißig Kessel, die seit Tagesanbruch im Lagerhaus der Gemeinde zubereitet werden. Nach der Segnung von Les Calderes beginnt die Verteilung in rund achttausend Schalen. Das dürfen Sie nicht verpassen!

Mehr Details: Almassora

Bewerten und teilen