Ayora: so süß wie Honig

Publishing date 7/10/2013

Aufgrund des traditionellen Honigstechens wird Ayora an diesem Wochenende noch ein wenig süßer sein. Vom 11. bis 13. Oktober ehrt dieser Ort im Tal Valle de Ayora-Cofrentes die Bienenzucht und Bienenzüchter. In einer großen Urne wird gezeigt, wie ein Bienenstock von innen aussieht und der Honig gewonnen wird. Wenn Sie an diesem Wochenende nach Ayora kommen, machen Sie eine süße und köstliche Erfahrung.

Ayora: so süß wie Honig

Zu Beginn des 21. Jh. wurde in Ayora eine alte Tradition wiederentdeckt und populär gemacht: das erste Honigstechen. Obwohl die Gewinnung des Honigs auf dem Platz den Höhepunkt des Festes darstellt, kann auf dem Markt auch eine Vielzahl von Weinen und typischen Gerichten der Region, wie Wurst und Schinken, Käse, Gazpachos, Gachamigas und Süßigkeiten gekostet und gekauft werden.

Zudem werden zahlreiche Freizeit-, Kultur und Sportveranstaltungen angeboten, so u.a. Führungen zur Iberersiedlung Castellar de Meca, zum Abrigo de Tortosillas, zur Kapelle der hl. Lucia, der Kirche Nuestra Señora de la Asunción und zur Burg; Chor-, Violin- und Gitarrenkonzerte und Konzerte alternativer Musik; Raubvögelausstellung und -flugschau und die Teilnahme am Wettbewerb für die Zubereitung von Honiggerichten.

Bei den Sportveranstaltungen ist vor allem der Lauf Carrera Popular de Ayora, der in diesem Jahr zum 20. Mal organisiert wird. Schwierigste Aufgabe ist das Rennen über 7500 m. Dieses Rennen ist Bestandteil des 6. Wettlaufs der Regionen La Costera, La Canal und Valle de Ayora. Anmeldungen für den Lauf können unter www.circuitlacostera.org abgegeben werden.

 

www.ayora.es/turismo

Mehr Details: Ayora

Bewerten und teilen