5 Dinge, die Sie noch nicht in Benidorm erlebt haben

Publishing date 3/10/2017

Abgesehen von den Stränden und dem gastronomischen Angebot, bietet Benidorm eine Vielzahl an Möglichkeiten für Sie, um eine großartige Zeit zu erleben. Hier finden Sie nun fünf originelle Dinge, die Sie in Benidorm tun können.
5 Dinge, die Sie noch nicht in Benidorm erlebt haben

Probieren Sie das älteste Cable Ski der Welt. Falls Sie Adrenalin-Sportarten mögen, versuchen Sie Wasserski am Levantestrand mit Cable Ski, was Ihnen eine großartige Gelegenheit bieten Wasserski zu erlernen, indem Sie ein Kabel nutzen, ohne ein Boot zu benötigen. Cable Ski gibt es seit mehr als 50 Jahren und war die erste Sportaktivität seiner Art. Heutzutage feiert es den selben Erfolg wie damals. Es ist perfekt für jedes Alter, selbst für Kinder.

 

Lassen Sie sich beeindrucken von der Skyline von Benidorm – von oben! Falls Sie großartige Aussichten mögen und schwindelfrei sind, wäre das Beste, was Sie in Benidorm tun können, die beeindruckende Skyline auf der Panoramaterrasse des Gran Hotel Bali zu genießen. Jahrelang war es das größte Gebäude in Spanien und  nach wie vor ist es eines der größten Hotels in Europa. Sie müssen 6 Euro an der Rezeption zahlen, um auf das Dach des Hotels zu kommen aber die Aussicht über ganz Benidorm und die umliegenden Berge rechtfertigen diesen Preis.

 

Ausflug zur Insel von Benidorm. Falls Sie jemals an den Stränden von Benidorm waren, werden Sie bemerkt haben, dass sich in der Ferne eine Insel befindet. Es ist die Insel von Benidorm, oder die Insel der Möwen – ein großer Schwarm dieser Vögel nisten hier. Der offizielle Name ist jedoch die “Insel der Journalisten”. Um auf die Insel zu kommen, bietet der Hafen von Benidorm angenehme Schifffahrten an. Auf der Insel werden Sie sowohl herausragende Anblicke der Wolkenkratzer vom Meer aus und das transparente Wasser um die Insel herum genießen können, wenn Sie schnorcheln oder tauchen wollen. Sie können sich auch ein Boot mit durchsichtigem Boden mieten, um den Meeresgrund zu bestaunen, ohne nass zu werden.

 

Die Märkte der Stadt kennenlernen. Die Straßen von Benidorm sind, wie in anderen Touristenhochburgen, voll mit Basaren, die allerlei Souvenire verkaufen. Wenn Sie jedoch die authentischen Märkte bevorzugen, werden Sie ebenfalls fündig. Jeden Donnerstag, Samstag und Sonntag, beispielsweise, wird der Markt “El Cisne” eröffnet, direkt neben “Camping Benisol”. Ein Pfad voller alter Dinge, auf dem Sie auch Chiringuitos (Strandbars) und Livemusik finden. Eine weitere Option wäre der Markt von Benidorm Pueblo in der Avenida l’Admirall Bernat de Sarrià, welcher die Besucher jeden Mittwoch und Sonntag willkommen heißt und Essenstände, Mode, Musik und mehr anbietet. Alternativ wäre auch der Markt von Foietes (neben der Sporthalle der Stadt) jeden Mittwoch geöffnet.

 

 

Genießen Sie die Vergnügungsparks. Sie können Benidorm nicht verlassen ohne wenigstens einen der vielen Vergnügungsparks der Stadt gesehen zu haben. Wenn Sie mit Kindern reisen, sind diese Orte besonders zu empfehlen. In Mundomar Benidorm können Sie eine Vielzahl von exotischen Spezies und eine Delphinshow sehen. Sie können sogar mit Seelöwen baden. Terra Natura ist ein weiterer Tierpark, in dem Sie in das Wildnisleben eintauchen können. Unter den vielen Aktivitäten können Sie auch sogar eine Nachtsafari wählen, welche die Kleinen mit Sicherheit beeindrucken wird.

 

Diese Vorschläge sind nur fünf der interessantesten Dinge, die Sie in Benidorm erleben können. Was ist Ihr Favorit in Benidorm? Sagen Sie es uns!

Mehr Details: Benidorm

Rate and share