Modernistische Route durch Castellón

Publishing date 7/01/2019

Zwischen dem Ende des 19. Jahrhunderts und dem Beginn des 20. Jahrhunderts erlangten Städte und Dörfer in der Region Valencia einen neuen Architekturstil. Eine künstlerische Bewegung, die durch das Darstellen von Themen aus der Natur, durch die Verwendung von gekrümmten und asymmetrischen Linien und durch die Verwendung von Keramik, Schmiedearbeiten und Glasmalereien charakterisiert wird. Häuser werden mit sehr modernen Innenräumen und Fassaden gebaut, die modern und farbenfroh sind.
Modernistische Route durch Castellón

Die Moderne kam nach Castellón dank reicher Familien, die damals Architekten mit der Konstruktion von Neubauten beauftragten, die in Barcelona studierten und von Gaudí, Domènech und Muntaner beeinflusst waren. Sie bauten die Häuser, behielten jedoch ihren eigenen Stil.

 

Von dieser prachtvollen Zeit der Moderne von Castellón gibt es einige Gebäude, die Sie bewundern können, indem Sie einen angenehmen Spaziergang durch die Hauptstadt von La Plana machen.

 

  • Auf der Plaza de la Independencia, besser bekannt als La Farola, gibt es eine Gruppe von Gebäuden, die sich durch die Polychromie ihrer Fassade auszeichnet, das Casa de las Cigüeñas, das das Casa Alcón, das Casa Xillida und das Casa Calduch komplettiert.

 

  • Das Postamtgebäude an der Plaza de Tetuán ist ein gutes Beispiel für die Moderne von Castellón mit neomudéjares Formen und Fassaden mit Texturen von großem Interesse.

 

  • In der Calle Colón, an der Ecke von Alloza, befindet sich die Fassade von Muebles Navarro, einem Gebäude, das im Laufe seiner Geschichte verschiedene Geschäfte beherbergte.

 

  • Von der Casa Dávalos in der Calle Gasset heißt es, dass dies möglicherweise das beste Beispiel für die Modernisierung von Castellón ist.

 

  • Der Quiosco de la Plaza de la Paz vor dem Haupttheater ist ein Meilenstein in der Stadt: Holz, Schmiedeeisen und Glasfenster repräsentieren den Modernismus von Castellón.

 

  • In der Calle Mayor 78 befindet sich La Casa de los Caracoles. Zwei Exemplare dieser Weichtiere an den Pfosten am Eingang geben der heutigen Presidencia de la Generalitat Valenciana in Castellón ihren Namen.

 

Kommen Sie und entdecken Sie die Moderne von Castellón. Sie werden überrascht sein!

Mehr Details: Castellón de la Plana

Bewerten und teilen