Auf der Suche nach dem Schnee in der Region Valencia

Publishing date 11/01/2018

Aufgrund ihrer angenehmen Temperaturen verliebt man sich gerne in die Region Valencia, aber im Januar und Februar gibt es Orte, an denen man den Schnee genauso genießen kann, wie in der Kindheit.
Auf der Suche nach dem Schnee in der Region Valencia

Bevor Sie weiterlesen, ein Tipp. Man bekommt den Schnee in der Region Valencia nicht sehr häufig zu sehen, deshalb erkundigen Sie sich bitte über die Wetterlage in der Region Valencia, bevor Sie die Reise antreten.

 

Im Anschluss verraten wir Ihnen einige Gemeinden, die Sie besuchen müssen, wenn Sie diesen Winter Schnee sehen möchten. Es erwarten uns viel Spaß, Dörfer mit viel Charme und eine außergewöhnliche Gastronomie, um neue Kräfte zu tanken.

 

Das Landesinnere von Castellón

Die kältesten Monate im Winter sorgen normalerweise im Landesinneren im Norden der Provinz von Castellón für Schnee. Morella ist eines der schönsten, mittelalterlichen Dörfer Spaniens, besitzt eine Stadtmauer und eine hervorragende Gastronomie. Es ist das ideale Ziel, wenn wir uns im Schnee vergnügen möchten und außerdem die Berglandschaften, Wälder und sein wertvolles Erbe genießen möchten. Es lohnt sich, als Erinnerung, ein Foto der verschneiten Festung von Morella zu machen.

Barracas ist ein weiteres Ziel, wenn wir auf der Suche nach Schnee sind. Es bietet uns die Möglichkeit, einen tollen Tag mit der Familie zu verbringen, wunderschöne Landschaften zu bewundern, die Altstadt zu erkunden und köstliche Löffelgerichte zu probieren.

Die Abenteuerlustigen und aktiven Reisenden sollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, sich den verschneiten Penyagolosa anzuschauen, was eine echte Show ist.

 

Das Landesinnere von Valencia

In der Provinz Valencia treffen wir im Landkreis Rincón de Ademuz verschneite Landschaften an. Es handelt sich um eine der schönsten ländlichen Gegenden der Region Valencia, die zwischen den Provinzen von Cuenca und Teruel liegt und vom Fluss Turia durchkreuzt wird. In Ademuzsind die Ruinen der Festung, die Altstadt und die Pfarrkirche San Pedro und San Pablo erwähnenswert. Aber zweifelsohne ist es die Wallfahrtskirche Virgen de la Huerta, die als Schmuckstück des valencianischen Kunsterbes hervorsticht.

Bocairent ist ein Dorf, das in den Felsen gehauen wurde und besonders eindrucksvoll ist, wenn es verschneit ist. Seine Altstadt, die zur kunsthistorischen Anlage erklärt wurde, die Covetes de Moros, die auf halber Höhe an einer Felsklippe hängen, die Weinkellereien oder Schneeschächte... Es gibt so viel zu sehen, dass Ihnen der Besuch sehr kurz erscheinen wird.

 

Das Landesinnere von Alicante

Für diejenigen, die den Schnee in der Provinz Alicante suchen, gibt es zahlreiche Täler, die man besuchen kann: das Vall de la Gallinera, das Vall d´Alcalà, das Vall d´Ebro oder das Vall de Laguar. Die Gemeinden, die Teil des Pego i Les Valls sind, besitzen wunderschöne Landschaften, eignen sich perfekt für Wanderungen und wenn es das Wetter zulässt, verzaubert sie der Schnee.

Auch in Alicante können Sie in der Sierra de Mariola verschneite Landschaften antreffen. Es ist eine der Bergketten, die im Gedächtnis der Region Valencia am meisten verankert ist. Gemeinden wie Alcoy, Cocentaina und Agres, unter anderen, färben sich weiß und bieten einen wunderschönen Anblick. Auch hier ist es, wie bei allen Zielen, nützlich, wenn man sich vor der Reise erkundigt, ob Schnee liegt oder nicht.

 

Das war´s mit unserem Überblick über die Zonen, in denen man in der Region Valencia Schnee zu sehen bekommt. Ein perfekter und sehr unterhaltsamer Plan für den Winter.

Mehr Details: Comunitat Valenciana

Rate and share