Forcall verwandelt sich in die antike römische Stadt Lesera

Publishing date 15/06/2017

Eine Nachbildung der iberischen und römischen Welt, die Förderung des Wissens über die römische Kultur, die Verbreitung der Stadt Lesera und den Markt. All dies und mehr können Sie in der zehnten ibero-römischen Messe am 24. Und 25. Juni bestaunen.
Forcall verwandelt sich in die antike römische Stadt Lesera

Vor mehr als 2.000 Jahren war Lesera eine wichtige ibero-römische Stadt nahe Forcall (Castellón). Heutzutage wird die archäologische Stätte, wo die Stadt gefunden wurde, als eine der Wichtigsten in der Provinz Castellón gesehen. Sie ist das einzig bekannte Herzstück zwischen den römischen Städten Saguntum (Sagunto) und Dertosa (Tortosa) zu jener Zeit.Nach Jahrhunderten des Vergessens wollen die Nachbarn Forcalls mit der X Feria Ibero-Romana zurück in Erinnerung rufen, wie die Stadt einst war und engagieren sich in dessen Geschichte, Kultur und Traditionen, um sie aus der Vergangenheit zu befreien und sie wiederaufleben zu lassen. Was werden Sie während dieser Tage alles zu sehen bekommen? Der Stadtplatz wird ein römisches Forum und ist mit Marktständen, Menschen, Musik, Aktivitäten für Jung und Alt, Kultur und fantastischen, mythischen Persönlichkeiten aus diesem goldenen Zeitalter gefüllt.

Forcall ist eine Gemeinde der Region Els Ports, welches seinen Namen der Galgenform der Flüsse Caldés, Cantavieja und Morella verdankt. Diese laufen hier zusammen und erzeugen den Fluss Bergantes. Das Dorf befindet sich in einem Tal, das umgeben ist von vier Bergen – reich an Landschaft und Fauna.

Jahr für Jahr sind sehr viele Menschen an diesen Festlichkeiten beteiligt und wir laden auch Sie herzlich dazu ein.

Mehr Details: Forcall

Rate and share