Hondón de las Nieves: zurück ins Mittelalter

Publishing date 23/07/2014

Die Liebhaber von gutem Kunsthandwerk sollten sich den 1. und 2. August für eine Reise nach Hondón de las Nieves vormerken. Rund dreißig Kunsthandwerker werden am Treffen teilnehmen. Wenn Ihnen Kunsthandwerk gefällt, zögern Sie nicht und fahren Sie an diesem Wochenende nach Hondón.
Hondón de las Nieves: zurück ins Mittelalter

Die Straßen des Dorfs im Vinalopó-Tal werden sich an diesen Tagen mit Verkaufsständen von rund dreißig Kunsthandwerkern füllen, welche ihre Fähigkeiten und ihre Hingabe zum Kunsthandwerk vorführen.


Die Dorfmitte wird die Stände des Autoren-Kunsthandwerks beherbergen.  Mehr als dreißig Stände mit vielfältigem Angebot: Keramik, Holzschnitzerei, Stoffpuppen, Ledertaschen, Designer-Mode, handgemachte Seifen und Cremen, Spielzeug aus Wolle, Schuhe, Marionetten sowie Dekorationsgegenstände aus Zinn und Filigranpapier.  Schmuck und Design-Modeschmuck aus verschiedenen Materialien: Silber, Makramee, Keramik, Glas und Papier.


Erwähnenswert sind die Vorführungen des Glasbläsers José sowie Raquels Werkstatt, in der Sie ihr eigenes Papier herstellen können.   Für die Kleinsten gibt es ein Karussell und eine Spielecke mit traditionellen Brettspielen.  Auch die gastronomischen Stände fehlen nicht: Käse, Marmeladen, Honig und Feigenbrot sowie die Crêperie und das arabische Nomadenzelt mit süßen, leckeren Köstlichkeiten. 


Der Mark ist am Freitag und Samstag, dem 1. und 2. August, von 19:00 Uhr bis nach Mitternacht geöffnet. 

 

http://www.amata.es/Hondon13.html


Mehr Details: Hondón de las Nieves

Bewerten und teilen