Wallfahrt Els Pelegrins de Les Useres: einzigartig in der gesamten Region

Publishing date 22/04/2013


Die Wallfahrt Els Pelegrins de Les Useres nimmt zweifelsohne eine besondere Stellung unter all den Prozessionen ein, die in der Region Valencia veranstaltet werden. Am 26. und 27. April wird in diesem Ort von Castellon die uralte Tradition erneut mit Leben erfüllt. Alljährlich überqueren zwölf barfüßige Pilger und ein Führer in Vertretung des gesamten Ortes die Bergpfade, die zum Heiligtum Sant Joan de Penyagolosa führen, um von Gott Gesundheit, Frieden und Regen zu erbitten.

Wallfahrt Els Pelegrins de Les Useres: einzigartig in der gesamten Region


Die Wallfahrt Els Pelegrins de Les Useres nimmt zweifelsohne eine besondere Stellung unter all den Prozessionen ein, die in der Region Valencia veranstaltet werden. Am 26. und 27. April wird in diesem Ort von Castellon die uralte Tradition erneut mit Leben erfüllt. Alljährlich überqueren zwölf barfüßige Pilger und ein Führer in Vertretung des gesamten Ortes die Bergpfade, die zum Heiligtum Sant Joan de Penyagolosa führen, um von Gott Gesundheit, Frieden und Regen zu erbitten.

Die Wallfahrt Els Pelegrins de les Useres geht auf das 14. Jh. zurück und zählt somit zu den ältesten der Region Valencia. Es wird auch heute noch die traditionelle Strecke eingeschlagen, die über 35 km und insgesamt mehr als 1000 m Höhenunterschied geht.

Die Pilger werden von zahlreichen Personen begleitet, die ihre Unterstützung anbieten und die Strecke genießen, die durch die Gemeinden Les Useres, Lucena del Cid, Xodos und Vistabella del Maestrazgo führt und die Sicht freigibt auf eine Landschaft von steilen Bergrücken, die parallel zur Küste verlaufen, tiefen Schluchten und weitläufigen Zonen mit Buschwerk, Steineichen- und Pinienwäldern.

Die Wallfahrt, die in diesem Jahr am 26. und 27. April stattfindet, beginnt in Les Useres und endet im Heiligtum Sant Joan de Penyagolosa, das in der Nähe des gleichnamigen Naturparks liegt. Hier ruhen sich die Pilger aus, um dann am nächsten Tag nach Les Useres zurückzukehren.

 

Die Pilger kommen am Freitagmorgen um acht Uhr aus dem Gottesdienst, während ein wartendes Publikum absolutes Stillschweigen wahrt. Die Wallfahrer laufen barfüßig durch die Straßen des Ortes, wobei sie den mit Efeu bestreuten Weg betreten, der von den Einwohnern von Les Useres sorgfältig für sie vorbereitet wurde. Dieser bewegende Augenblick wird nur durch die Kirchenglocken unterbrochen, die den Abmarsch der Pilger ankündigen und von den Melodien der Sänger, die die Prozession begleiten.

Nach dem Vorbeimarsch der Pilger können sich die übrigen Wanderer anschließen, die an der Pilgertour teilnehmen möchten. Besonders in San Miquel de les Torreselles ist sehr viel Publikum zugegen, denn dort wird eine Essenpause eingelegt und auf die Ankunft der Pilger gewartet. Am Ende des Tages kommen die Pilger im Heiligtum Sant Joan de Penyagolosa an, wo sie sich nach dem Gottesdienst erholen, um am nächsten Tag nach Les Useres zurückzupilgern.

 

Weitere Informationen:

El Camí del Pelegrins de Les Useres

Els Pelegrins de les Useres.

TOURIST INFO CASTELLÓN
C/ Mayor, 76 
12001 CASTELLÓN 
Tel: 964 358 688

 

Rate and share