Torrevieja, zwischen den Wellen und habaneras

Publishing date 14/07/2014

Torrevieja ist zwischen dem Rauschen des Meeres und der Musik von habaneras gerissen. El Certamen Internacional de Habaneras beginnt, der in diesem Jahr sein sechzigjähriges Jubiläum feiern. Wenn Sie nach Torrevieja kommen, Sie können das Meer und die habaneras genießen.
Torrevieja, zwischen den Wellen und habaneras

Die Veranstaltung, die die authentischen Markenzeichen der Quintessenz der Stadt Salz enthält, mit einem besonderen Gala zum Gedenken an den sechzigsten Jahrestag mit der Beteiligung der Orfeón Donostiarra (Chor von San Sebastián) und dem Sinfonieorchester von Torrevieja startet.

 

Die historische Stätte des Eras de la Sal wird vom 19. bis 26. Juli in der Kathedrale der Habanera umgewandelt. Ein Wettbewerb, der sich durch die Orfeón Donostiarra handeln mit dem Sinfonieorchester von Torrevieja geschmückt wird. Eine tolle Show, die aufgerufen wird, um eine der denkwürdigsten der Wettbewerbsseite zu schreiben.

 

Vierzehn Chöre aus drei Kontinenten vertreten und neun Ländern nehmen an dem Wettbewerb teil, die auch wirken Chöre aus fünf spanischen, kanarischen Inseln, Madrid, Castilla la Mancha und dem Baskenland. Darüber hinaus werden die sechs teilnehmenden Korallen von Torrevieja zu zeigen, ihre gute Korallen. Parallel in der Wettbewerb der Habaneras gibt es fünf Solo-Sängerinnen, eine von ihnen Amerikaner.

 

In dem Wettbewerb, der habanera aus gezwungen Interpretation ist berechtigt, "Amor, esto es amor", mit Texten von Ramón Martí Ruiz und Komponist von Francisco Vallejos Albentosa in einer Adaption von seinem Enkel Ramón Mínguez Vallejos.


Mehr Details: Torrevieja

Bewerten und teilen