Cinema Jove, ein Filmfestival in Valencia

Publishing date 16/06/2014

In der Turia-Stadt beginnt das Festival Internacional Cinema Jove, ein Filmfestival von hohem Niveau, welches dieses Jahr zum sage und schreibe 29. Mal stattfindet. Cinema Jove setzt auf Qualitätskino für alle Publikumsgruppen.
Cinema Jove, ein Filmfestival in Valencia

Cinema Jove findet vom 20. bis 27. Juni statt und besteht aus zwei Wettbewerbs-Kategorien: Spielfilme in spanischer Erstaufführung und Kurzfilme, die den zentralen Teil des Programms bilden. Aufmüpfiges Kino, das Beste aus neuster Produktion, prägt den Geist des Festivals. Dieses Jahr ist das anregende und nachdenkliche Filmschaffen des Belgiers Joachim Lafoose und die Sand-Animation des Bulgaren Ferenc Cakó Protagonist des Wettbewerbs.

 

Joachim Lafoose wird sich dem Publikum stellen; sein gesamtes Filmeschaffen wird zu sehen sein. Der Filmemacher hat soeben einen neuen Film in Marokko gedreht und wird, obschon er mitten in der Postproduktion steckt, am Festival vor Ort sein. Joachim Lafosse gewann 2009 mit seinem Film Privatunterricht den Wettbewerb, bevor er zu einen der interessantestes Filmemacher Europas wurde.

 

Cinema Jove zeigt eine Vorliebe für das Genre des Animationsfilms, diesmal mit dem grafischen Künstler, Maler, Schriftsteller und Filmregisseur Ferenc Cakó, der sich in den letzten Jahren auf die Sand-Animation spezialisiert hat, welche er an der Eröffnungs-Zeremonie zeigen wird.

 

Neben diesen zwei Namen gibt es am Cinema Jove weitere Größen der siebten Kunst und des nationalen Fernsehens wie die junge Schauspielerin Aura Garrido, die den Preis Un Futuro de Cine gewonnen hat, der gestandene Regisseur Gonzalo Suárez, der große Klassiker über den 1. Weltkrieg gedreht hat, sowie Schauspieler, die sich als Regisseure versuchen, wie Leticia Dolera, Eduardo Casanova, Fede Celada, Zoe Berriartúa etc.

 

Außerdem beteiligt sich die Schauspielerin Ana Álvarez mit einem audiovisuellen Treffen für Junge und präsentiert ihr neues Projekt Kreativ-Workshops Mr. Willbe. Die Schauspielerin zeigt sich vom Festival angetan und hat den Wunsch geäußert, wie anhin alle Jahre bis zu ihrem Tod daran teilzunehmen, wie dies schon vor ihr ein anderer Fan des Wettbewerbs, der Schriftsteller José Luis Sampedro, getan hatte.

 

In allen 28 Ausgaben hat Cinema Jove neuen Filmemacher als Sprungbrett gedient. Unzählige Regisseure aller Nationalitäten, die wichtigsten und renommiertesten Namen des heutigen Kinos, sind durch Cinema Jove bekannt geworden. Sei es durch die Teilnahme im offiziellen Teil des Wettbewerbs (Spiel- oder Kurzfilm) oder durch Retrospektiven, mit denen das Festival den Fokus auf die Filmemacher richtet, die eine große Laufbahn versprechen.

Mehr Details: Valencia

Bewerten und teilen