Eine Weihnachtskrippe im Museum, es lebe Weihnachten!

Publishing date 23/12/2013

Das Museo Nacional de Cerámica in Valencia stellt, wie seit zehn Jahren, zu jedem Weihnachtsfest eine neapolitanische Krippe aus. Ein Kunstwerk aus dem 17. Jahrhundert, das im Palast des Markgrafen von Dos Aguas bis zum 2. Februar zu sehen ist. Es lebe Weihnachten!
Eine Weihnachtskrippe im Museum, es lebe Weihnachten!

Das Werk beinhaltet 29 Figuren unterschiedlicher Größe und besteht aus drei Gruppen: die Heiligen drei Könige zur Linken, der Brunnen in der Mitte, mit für neapolitanische Krippen typischen Figuren und rechts die Heilige Familie.

 

Die Krippe kann im Museo Nacional de Cerámica bis zum 2. Februar kostenlos besichtigt werden. Außerdem werden auf ein Familienpublikum zugeschnittene, geführte Besichtigungen angeboten, die Spiele und Handarbeiten beinhalten. Diese werden an Wochenenden nach vorheriger Reservierung durchgeführt.

 

Die Größe der kleinen Figuren beträgt zwischen 10 und 40cm, sie bestehen aus mit Werg bedeckten Drahtfiguren, deren Kopf aus Terrakotta modelliert ist, die Extremitäten sind aus Holz geschnitzt, die Augen aus Glas und die Kleider aus Stoffen, die in jenem Zeitalter üblich waren. Die Figuren haben Accessoires wie Elfenbeinkastagnetten oder Weihrauchgefäße aus Silber. Die Stoffe wurden in der Königlichen Stofffabrik von San Leucio -nahe Neapel- hergestellt, die von Karl III. gegründet wurde.  

 

http://mnceramica.mcu.es/
 

Mehr Details: Valencia

Bewerten und teilen