Valencia, das Running-Paradies

Publishing date 29/12/2017

Der alte Flusslauf des Turias ist nicht nur einer der spektakulärsten Stadtparks der Region Valencia, sondern von ganz Spanien.
Valencia, das Running-Paradies

Eine Grünzone, die 9 km von der Stadt der Künste und Wissenschaften bis zum Park Cabecera verläuft. Es ist ein Ort, der für viele Läufer der Stadt bereits vor dem Anlegen der Turia-Gärten die bevorzugte Strecke war. Seit 2015 steht den Läufern jetzt eine neue Rennstrecke zur Verfügung, auf der sie methodischer trainieren können. In diesem Artikel verraten wir Ihnen alles, was Sie über die Rennstrecke Circuit Runner des Flusses Turia wissen müssen.

 

Die Rennstrecke Circuito Runner des Flusses Turia, die unter dem Namen Circuit 5K Jardí del Turia bekannt ist, ist ein Weg für alle, die sich dem Running widmen. Sein Bau ist Teil des Projekts „Valencia Ciudad del Running“, das Valencia in der Welt der Leichtathletik mit verschiedenen Veranstaltungen, die das ganze Jahr über stattfinden, ins Rampenlicht stellen will. Die Rennstrecke ist 5.731 Meter lang und ermöglicht es, professionell zu trainieren, sowie diesen Sport an einem, von Profis angelegten Gelände, als Hobby auszuüben. 

 

Bodenbelag

Der Bodenbelag des Circuito 5K des Flusses Turia wurde mit dem Ziel angelegt, um, im Gegensatz zum Asphalt oder anderen harten Oberflächen, einen angenehmeren Boden anzubieten. Die Strecke hat drei Schichten, die ein besseres Abfedern des Läufers ermöglichen, was zu einem geringeren Verschleiß an der Muskulatur führt und auch die Verletzungsgefahr verringert. Außerdem absorbiert der Belag das Wasser sehr gut und verhindert an Tagen mit schlechtem Wetter die Pfützenbildung.

 

Ausschilderung

An vielen Punkten der Strecke werden Sie spezielle Markierungen entdecken, wie die mit zwei weißen Läufern auf blauem Grund. Diese Markierung zeigt an, dass der Weg ausschließlich für die Läufer bestimmt ist und nicht für Radler oder andere Sportler. Entlang der 5 Kilometer langen Hauptstrecke befinden sich alle 100 Meter Kilometersteine. Die Entfernungen wurden vom Königlichen Leichtathletikverband Spaniens zugelassen, wodurch sie auch für das professionelle Training geeignet sind. Für diejenigen, die die Lage der unterschiedlichen Abschnitte des Flussbetts noch nicht kennen, gibt es Hinweisschilder mit den verschiedenen Monumenten und anderen Orten, die sich in der Nähe von jenem Streckenpunkt befinden.

 

Trainingszonen

Entlang der Strecke finden Sie zusätzliche Zonen, an denen man, vor und nach dem Rennen, andere Trainingseinheiten absolvieren kann. Hier gibt es Geräte für Muskulaturübungen oder einfach nur zum Dehnen. Des Weiteren stehen mehrere Wasserquellen zur Verfügung, die über die gesamte Strecke verteilt sind.  

 

Beleuchtete Rennstrecke

Ein weiterer Höhepunkt des Circuit 5 K ist seine perfekte Beleuchtung. Auf der ganzen Strecke wurden alle 12,5 Meter LED-Lichtsignale im Boden angebracht. Zusammen mit der Beleuchtung der Turia-Gärten, ermöglichen Ihnen diese Leuchtmarkierungen, die Strecke im Morgengrauen oder nach Sonnenuntergang bequem zurückzulegen.

 

Unter den Vorsätzen für 2018 ist das Running eine gute Option, die Sie in „Valencia Ciudad del Running“ zum Greifen nahe haben.

Mehr Details: Valencia

Bewerten und teilen