Verdi und Puccini sind die Hauptdarsteller am Festival del Mediterrani in Valencia

Publishing date 9/06/2014

Das Opernhaus Palau de les Arts Reina Sofía beherbergt bis zum 28. Juni die 7. Ausgabe des Festivals del Mediterrani unter der Leitung von Zubin Mehta. Die Musikveranstaltung steht dieses Jahr unter dem Motto Schicksal und bietet mit den Opern La forza del destino von Verdi und Turandot von Puccini eine vielfältige künstlerische Palette.
Verdi und Puccini sind die Hauptdarsteller am Festival del Mediterrani in Valencia

Am 31. Mai wurde im Hauptsaal La forza del destino als neue Produktion des Opernhauses mit Zubin Mehta auf dem Dirigentenpodium uraufgeführt. Diese Operninszenierung steht unter der Regie des Turiner Davide Livermore und weist eine Starbesetzung mit dem amerikanischen Tenor Gregory Kunde (Don Alvaro) und der ukrainischen Sopranistin Liudmila Monastirska (Leonora) an der Spitze auf.

 

Diese Besetzung wird durch den italienischen Bariton Simone Piazzola (Don Carlo di Vargas), den dänischen Bass Stephen Milling (Padre Guardiano), die russische Mezzosopranistin Ekaterina Semenchuk (Preziosilla) und den südkoreanischen Bass In-Sung Sim (Marchese di Calatrava) abgerundet. La Forza del Destino wird auch am 10. und 14. Juni in dieser Besetzung aufgeführt.

 

Turandotvon Puccini ist die zweite Oper, die Zubin Mehta am 7. Festival del Mediterrani dirigiert. Palau de les Art führt am 11. Juni diese erfolgreiche Produktion des chinesischen Filmemachers Chen Kaige wieder auf. Die geschätzte US-Sopranistin Lise Lindstrom verkörpert die grausame Prinzessin Turandot. Sie wird vom Teneriffa-Tenor Jorge de León (Calaf), der italienischen Sopranistin Jessica Nucio (Liu) und dem ukrainischen Bass Alexánder Tsymbalyuk (Timur) begleitet.

 

Am valencianischen Kulturschauplatz werden am 13. und 15. Juni weitere Turandot-Aufführungen stattfinden.

 

Der Dirigent Zubin Mehta aus Bombay leitet außerdem das Orchester des Landes Valencia in einem monografischen Konzert zum 150. Geburtstag von Richard Strauss, mit der Sopransolistin Dorothea Röschmann und den Werken Also sprach Zarathustra, Der Rosenkavalier und Vier letzte Lieder.

Mehr Details: Valencia

Bewerten und teilen