Festes al Carrer: Virgen de Lledó y Lope de Vega

Festes al Carrer: Virgen de Lledó y Lope de Vega

Die Festes al Carrer werden seit Anfang des 20. Jahrhunderts gefeiert. Viele dieser Feierlichkeiten gingen mit dem Beginn des spanischen Bürgerkrieges verloren und wurden erst in den 60er Jahren wieder neu belebt. Seit dieser Zeit sind die Heiligen nach und nach auf die Straßen zurückgekehrt und zwischen 1988 und 1991 sind die meisten der heute gefeierten Feste wieder zu einem festen Bestandteil geworden. Die Feierlichkeiten werden an einem Wochenende abgehalten. Am Samstag findet der Großteil der Festveranstaltungen statt. Am Sonntag wird der jeweilige Heilige geehrt und es stehen die verschiedenen religiösen Festakte auf dem Programm: die Heiligenprozession bis zu der entsprechenden Kirche, die Messe und der Umzug des Heiligen in einer Prozession bis zum Haus des Schlüsselmeisters. Zum Ende des Nachmittags findet die Rückkehr der Prozession statt, bei der der Heilige vom Haus des scheidenden Schlüsselmeisters zum Haus des kommenden Schlüsselmeisters getragen wird. .

Rate and share