Festes d'Hivern

Festes d'Hivern

"Voller Mehl und zum Klang der Xaramita"... Im Dezember wird wieder gefeiert. Diesmal steht das Winterfest Festes d'Hivern an, eines der ungewöhnlichsten Feste ganz Spaniens. In der kalten Jahreszeit gilt es, eine warme Atmosphäre zu schaffen. Freude und ausgelassene Heiterkeit herrschen nun in der Stadt und erfüllen sie mit alten Traditionen. An den Festes d'Hivern nehmen Gruppen von verheirateten Männern und Junggesellen teil und führen die typischen Tänze des Ortes auf. Begleitet werden sie von den so genannten 'tapats', die in ihrer Verkleidung nicht wiederzuerkennen sind und gemeinsam mit den anderen Festteilnehmern auf den Straßen tanzen. Außerdem treten Gruppen auf, deren ironische Ausführungen über die Einwohner von Ibi von Zuschauerscharen begleitet werden, und natürlich sind da auch noch die 'els enfarinats', die einen ganzen Tag lang in der Stadt herrschen und die (28. Dezember) auf ihrem Weg jeden mit Mehl überziehen. Wie man sieht, ein wirklich lustiges und unterhaltsames Fest.

  • Details:
  • Art:Interés turístico autonómico
  • Ort: Ibi
  • Startdatum: 16/12/2015
  • Edndatum: 30/12/2015

Rate and share