Von Buñol nach Xàtiva

Von Buñol nach Xàtiva
Diese Route führt uns von der im Landkreis La Hoya de Buñol gelegenen Stadt Buñol bis nach Xàtiva, der Hauptstadt des Landkreises La Costera. Der Weg verläuft inmitten eines bunten Mosaiks aus Trockenkulturen, darunter vor allem Weingärten, Olivenhaine, Johannisbrot- und Mandelbäume. In den Ortschaften kann man noch die Ruhe des ländlichen Lebens verspüren und die volkstümliche Architektur genießen, die sich harmonisch in die Landschaft einfügt. Auf dem ersten Teil steigen wir von der Ebene von Buñol hinab zum Flussbett des Río Júcar, vorbei an Wasserlöchern und reichhaltigen Brunnen und Quellen. Wir überqueren den Río Júcar in einer schattigen Schlucht, die der Fluss über die Jahrtausende hinweg geformt hat.

Nach dem Río Júcar gelangen wir zu dem auch heute noch aufgrund seiner Abgeschiedenheit und landschaftlichen Wildheit beeindruckenden Abschnitt zwischen Millares und Bicorp, der von Schluchten, steilen Abhängen, Anhöhen und Felsrücken geprägt ist, die eine unvergleichliche Ruhe ausstrahlen. Etwas weiter überraschen uns zur Rechten die gewaltige Größe der Anhöhe von Cortes de Pallás und das Bergmassiv des Caroig, wo wir abgesehen von den außergewöhnlichen Dinosaurierspuren auch prähistorische Höhlenmalereien finden können, die zum Weltkulturerbe erklärt wurden.
Route maps:
Route: Von Buñol nach Xàtiva, über Alborache, Macastre, Dos Aguas, Millares, Bicorp, Quesa, Navarrés, Bolbaite, Chella, Anna, Enguera, Montesa und Canals.
  • Cities nearby:
  • Bunyol

    Rate and share