Karwoche

Karwoche
Die Karwoche in Sagunto, Fest von touristischem Interesse National, ist seit über 500 Jahren ein sehr wichtiges soziales und religiöses Event. Die jungen Angehörigen der Laienbruderschaft „Mayoralía" sorgen für die Festveranstaltungen, die vor allem in der „ermita de la Sangre „ (Wallfahrtskirche des Blutes) stattfinden. Die Karwoche wird am Palmsonntag mit der Segnung der Palmen und der gleichnamigen Prozession eingeläutet. Eine Gruppe von Schauspielern aus Sagunt führt die Leidensgeschichte Christi auf. Dieser Festakt beginnt in der Kirche Santa María und wird auf den Straßen der Altstadt bis zum Kalvarienberg fortgesetzt, wo die Kreuzigungsszene dargestellt wird. In der Nacht des Karmittwoch findet die beeindruckende Prozession des Schweigens statt. Am Gründonnerstag finden die feierlichen Hochämte statt. Danach wird Jesús Sacramentado zum extra dafür eingerichteten Monument in der „ermita de la Sangre" gebracht. Der grobe Tag der Karwoche in Sagunto ist am Karfreitag, an dem der Kreuzweg mit der Figur von Jesus aus Nazareth von der Wallfahrtskirche bis zum Santo Calvario getragen wird. Am Nachmittag findet die traditionelle Auktion der Sayones und Pasos, auf der die junge Bruderschaft die ökonomischen Beiträge der Einwohner Sagunto einsammelt. Hervorzuheben sind die „Sermó del Desenclavament" in der Kirche Santa Maria (Heiligin Mariä) und die abendliche Prozession „del Santo entierro" (der Heiligen Beerdigung). Die Festakte enden mit der Messe zur Auferstehung, die in der Kirche Santa María gelesen wird, sowie mit dem anschließenden Feuerwerk.
  • Details:
  • Art:Interés turístico nacional
  • Ort: Sagunt/Sagunto
  • Startdatum: 24/03/2016
  • Edndatum: 28/03/2016

Rate and share