Feierlichkeiten Zu Ehren Von San Vicente Mártir

Feierlichkeiten Zu Ehren Von San Vicente Mártir

Am 22. Januar feiern die Einwohner Valencias den Tag ihres Schutzheiligen. Vicente war ein junger Diakon, der eine außergewöhnliche Frömmigkeit und Innbrunst in der Bevölkerung geweckt hatte und der im Jahre 304 auf Geheiß des römischen Kaisers Diokletian in Valencia den Märtyrertod erlitt. Er wurde zum Schutzpatron der Stadt ernannt und im Laufe der Zeit wurden die Feierlichkeiten und Veranstaltungen zu Ehren des Märtyrers stetig erweitert. Außerdem ist er nicht nur Schutzpatron der Stadt sondern auch Schutzheiliger der Zunft der Schneider und Kleidermacher.

Am Morgen des 22. Januar findet vor der feierlichen Messe in der Pfarrkirche San Vicente ein Auftritt der Dolçainers (Flötenspieler) statt. Anschließend beginnt eine große Prozession zu Ehren des Heiligen, die zu den verschiedenen Stätten führt, an denen der Heilige der Überlieferung zufolge sein Martyrium erleiden musste.

An diesem Tag wird auch die Taufe von San Vicente Ferrer gefeiert, der ein gläubiger Verehrer von San Vicente Mártir war. Dieser Festakt wird von der Real Asociación de la Pila Bautismal de San Vicente Ferrer organisiert und beginnt jedes Jahr mit der Vorstellung der Bults (Gestalten) de Sant Esteve. Dabei handelt es sich um entsprechend der damaligen Zeit gekleidete Personen, die bei der Taufe von San Vicente Ferrer anwesend waren: der Priester, der Küster, zwei Schöffen und der Oberschöffe der Stadt, der Vizekönig und die Vizekönigin, der Schwarze und die Schwarze, der Vater, die Hebamme mit dem Kind, die Taufpatin und sechs weitere Damen. In letzter Zeit sind noch weitere Personen hinzugekommen.

  • Details:
  • Art:Interés turístico local
  • Ort: Valencia
  • Startdatum: 22/01/2018
  • Edndatum: 22/01/2018
  • Día 22, fiesta laboral local, únicamente en el término de la ciudad situado de cruces para dentro

Bewerten und teilen