Mittelalterliche Brücke Des Río Sonella

Diese Brücke aus dem XVI. Jahrhundert besteht aus zwei ungleichen Brückenfeldern mit einem zentralen Brückenpfeiler in Form eines hexagonalen Stützpfeilers bzw. Wasserscheide. Die gesamte Brücke ist ein Quaderbau aus vier Bögen mit abfallender Spannweite der Öffnungen und hat eine Länge von 28,50 m sowie eine Höhe von 3,40 m. Die Brückenpfeiler bilden voneinander getrennte Bogenrippen ohne jegliche Aufschüttung. Die Brücke über den Río Sonella stellte die Verbindung zwischen der Stadt und dem Gemüseland von Sonella sowie zum Franziskanerkloster Santa Catalina her.

  • Features:
  • Saison: Médiéval
Galerie
Img 1: Onda

Onda

Ein Besuch in Onda bedeutet eine harmonische Mischung aus dem lebhaften Treiben einer Industriestadt und der friedlichen Atmosphäre eines geschichtsträchtigen Ortes. Es ist eine Annäherung an einen der weltweit größten Produktions- und Vertriebsorte für Keramik mit Herkunftsbezeichnung, der seit Jahrhunderten auf eine lange Tradition in diesem Produktionszweig zurückblicken kann. Auf einem Rundgang durch die Stadt erwarten den Besucher drei kulturelle Höhepunkte: das Museum der Naturwissenschaften, die Festung von Onda, eine der beeindruckendsten Festungsanlagen in unserem Land, in der eine herrliche Sammlung arabischer Stuckarbeiten sowie das Museum für örtliche Geschichte untergebracht sind, und das Fliesenmuseum Manolo Safont, eine Einrichtung, die zweifellos den gemeinsamen Nenner der Kachel- und Fliesentradition in der gesamten Region darstellt.

Img 1: Onda

Bewerten und teilen