Wallfahrtskirche Der Santa Bárbara

Img 1: WALLFAHRTSKIRCHE DER SANTA BÁRBARA

Diese ehemalige Wallfahrtskirche befindet sich auf einer Anhöhe der Ausläufer von El Montí (Berg an der Südseite des Ortes) auf einer Höhe von 326 m und beherrscht das Bild der Region La Plana bis hin zum Meer. Der Bau besteht aus einem einzigen vierteiligen Kirchenschiff mit einem kleinen Glockenturm an der rechten Eingangsseite sowie einer Reihe von Anbauten im hinteren Teil. Eine Tür, auf der das Jahr 1697 vermerkt ist, bietet Einlass in die vollständig ausgeraubte Kirche, in der noch ein Teil des Bodens, die Pilaster und die Reste vom Längsgesims erhalten sind. Von den Anbauten sind nur noch die Mauerfundamente der früher wahrscheinlich vom Kapellenwächter bewohnten Räumlichkeiten zu sehen, die mit einer gewölbten Zisterne versehen waren und sich im hinteren Teil der Wallfahrtskirche befanden. In der La Crónica de Viciana (1563) wird dieses Gotteshaus erwähnt, weshalb sich das auf der Tür vermerkte Jahr 1697 auf die Restauration oder den Wiederaufbau der Kirche beziehen dürfte. Die Wallfahrtskirche wurde am 20. August 1836 in Brand gesetzt, da man sie für ein Versteck der Karlisten hielt.

  • Features
  • Stundenpläne: Visita libre
  • Saison: S. XVI

Bewerten und teilen