Brücke María Cristina

Img 1: BRÜCKE MARÍA CRISTINA

Die Brücke wurde zwischen 1828 und 1838 erbaut und war das erste große öffentliche Bauvorhaben, das in Alcoy durchgeführt wurde. Es stellte eine deutliche Verbesserung der Verkehrsverbindung dar. Sie erhielt den Namen María Cristina in Gedenken an María Cristina Borbón Dos Sicilias, die vierte Ehefrau von König Fernando VII. Die Brücke zeichnet sich durch einen mediävalen Stil aus und kombiniert Quadersteine aus Tuffstein mit feinem Kalkstein. Die maximale Höhe liegt bei 27 m über dem Flussbett des Río Riquer, genau an dem Punkt, an dem die Partida dels Tints beginnt.

  • Features:
  • Saison: 1838

Rate and share