GRÄFLICHER PALAST UND KLOSTER DER VIRGEN DEL MILAGRO (KLARISSENORDEN)

Img 1: GRÄFLICHER PALAST UND KLOSTER DER VIRGEN DEL MILAGRO (KLARISSENORDEN)
Der Ursprung des Gebäudes stammt aus den Zeiten Jaimes I, wenn auch seine endgültige Form zu Ende des XV und Beginn des XVI Jahrhunderts und den Zeiten des Grafen von Cocentaina entstand. In seinem Inneren können die Wandmalereien der Sala Dorada (goldener Saal) und der Sala de Embajadores (Saal der Botschafter) besichtigt werden. Auch der Altaraufsatz der Santa Bárbara, im gotischen Stil, oder die Torre del Paraguas (Turm des Regenschirms) mit einer Stützstruktur, der ihn in der Valenzianischen Region einzigartig macht, sind zu nennen. Neben dem Palast befindet sich das Kloster der Franziskanischen Klarissen, dessen Gebäude ein klares Beispiel des puren neapolitanischen Barocks ist.
  • Features:
  • Stundenpläne: Concertar visita
  • Saison: siglos XIII-XIV
  • Address:
  • Pl. del Pà s/n
  • Cocentaina
  • Phone numbers:
    • 965590159
  • Fax: 965590159

Rate and share