Archäologisches Museum José Mª Soler

Archäologisches Museum José Mª Soler

In den Vitrinen des 1957 gegründeten Museums sind Objekte aus dem Mittel und Jungpaläolithikum, dem Neolithikum und der Bronzezeit in chronologischer Reihenfolge zu sehen. Das Museum beherbergt einige der sensationellsten Goldfunde aus der Bronzezeit: DER SCHATZ VON VILLENA. Der Schatz umfasst Stücke, die aus 10 kg Gold mit 23,5 Karat gefertigt wurden, sowie einen Armreif und einen Knauf aus Eisen nebst dreier Flaschen aus Silber. Sie stellen einen einmaligen Fund dar, der mit keiner bekannten Entdeckung gleichen Alters vergleichbar ist.

  • Features
  • Stundenpläne: Dienstag bis Freitag: 10 bis 14 Uhr Samstag, Sonntag und Feiertage: 11 bis 14 Uhr
  • Typus: Museo

Bewerten und teilen