Naturpark Fondo

Naturpark Fondo

Die von Kardinal Belluga im 18. Jahrhundert in Auftrag gegebenen Arbeiten zur Trockenlegung und Landgewinnung haben die einst weitläufige Albufera d'Elx auf ihre heutigen Ausmaße zusammenschrumpfen lassen. Der Rest des ursprünglichen Feuchtgebiets, ein Dreieck aus Les Salines de Santa Pola, dem Fondo oder Hondo und den Lagunas de la Mata und Torrevieja, ist auf Grund seiner einzigartigen Flora und den zahlreichen Fisch- und Vogelarten von großer ökologischer Bedeutung. Der Naturpark Fondo erstreckt sich über die Gemeinden von Elx und Crevillent und weist, je nach Wasserqualität und Ausmaß der Versumpfung, die verschiedensten Lebensräume auf. Der Fondo spielt nicht nur in ökologischer, sondern auch in landwirtschaftlicher Hinsicht eine wichtige Rolle, da das Wasser aus den dortigen Stauseen zur Bewässerung der Felder dient. Im Informationszentrum in Crevillent (Finca el Rincón Azarbe de Afuera), tel. 96 667 85 15.

 

Download PDF (2.25 Mb)

  • Beschreibung:
    • Typ: Parques Naturales

Bewerten und teilen