Naturpark Montgó

Naturpark Montgó

Der Montgó, ein imposantes Kalkstein-Massiv von 753 Metern Höhe, liegt nahe beim Meer zwischen den Orten Dénia und Jávea. Über das Hochplateau von Les Planes setzt es sich bis zum Kap San Antonio fort, wo man die ehemals landwirtschaftliche Prägung des Gegend noch erahnen kann. Die Flora des Naturparks ist überaus reichhaltig und zählt über 600 verschiedene, oftmals endemische Arten. Der Aufstieg zum Gipfel des Montgó, der von allen Seiten möglich ist, verspricht einen abwechslungsreichen Ausflug durch die unterschiedlichsten Landschaften: steinige Gelände, Anbaugebiete, Kiefern- und Steineichenwälder und vieles mehr. Vom Gipfel aus kann man an klaren Tagen bis nach Ibiza blicken. Im Informationszentrum in Torrecremada (bei Dénia, Tel.: 96 642 32 05) erhält man alle Auskünfte über den Naturpark und seine ökologischen Eigenschaften. Das Gebiet der Steilküsten vom Kap San Antonio und seine Gewässer sind zum Meeresschutzgebiet erklärt worden.

 

Download PDF(2.32Mb)

  • Description:
    • Type: Parques Naturales

Rate and share