Els Ports de Morella: steinerne landschaften

Els Ports de Morella: steinerne landschaften

Ein Hochland, über dem die geschichtsträchtige Stadt Morella mit ihrer unvergesslichen Silhouette thront. In dieser Gemarkung fügt sich der natürliche Bewuchs (Steineichenwälder mit reichen Trüffelvorkommen, Waldeichen etc.) mit den von Menschenhand errichteten Bauten zu einem harmonischen Gesamtbild zusammen. Terrassenkulturen, Viehpfade zwischen Steinmauern, Gutshöfe, Einsiedeleien und Kapellen formen eine Landschaft, deren Bild nicht zuletzt durch den majestätisch anmutenden Flug von Geiern und Adlern geprägt ist. Auch Klöster und Einsiedeleien gibt es hier viele zu entdecken: Vallivana (bei Morella), Sant Cristòfol, Mare de Déu de la Font und Sant Pere (bei Castellfort), Mare de Déu de la Balma (bei Zorita del Maestrazgo), Virgen de la Naranja (bei Olocau del Rey) etc. Sie alle sind zu jeder Zeit einen Besuch wert, denn von hier aus bieten sich atemberaubende Aussichten und es gilt zahlreiche Winkel von ganz besonderem Reiz zu entdecken. Gut markierte Wander- und Rundwege erleichtern die hautnahe Erkundung einer Gemarkung, in der die erstaunlichen Landschaften der nördlichen valencianischen Berge auf eindrucksvolle Weise miteinander verschmelzen.

  • Description:
    • Type: Otros espacios

Rate and share