Kusten - Natur in der Comunidad Valenciana

  • sendero

    Von der Siedlung Manzanera bist zum Strand Arenal-Boloder oder bis zur Siedlung Borumbot auf Höhe des Plaza Mayor; dort kannst du den Zauberhaften Anblick der Meeresküste bewundern, die...

    0
  • Img 1: Die kuste von Castellon: strände, kliffs und feuchtgebiete

    Die Küste der Gemarkungen von Castellón bietet eine Vielfalt an landschaftlichen Eindrücken. Zahlreiche Sandstrände wechseln sich mit Kiesstränden (z.B. in Cabanes...

    0
  • Img 1: Die Valencianische Küste

    Die Küste der valencianischen Gemarkungen besteht zum größten Teil aus flachen Sand- und Kiesstränden. Zahlreiche Sandbänke, vielfach sogar mit Dünenbildung (Arenals...

    0
  • Img 1: Vom Kap San Antonio zum Kap Blanc

    Zwischen dem Kap San Antonio (bei Jávea) und dem Kap Blanc (bei Teulada) erstreckt sich ein unruhiger und energisch wirkender Küstenstreifen. Die betischen Berge......

    5
  • sendero

    Vom höhergelegenden Gebiet der Bucht von Calaga bis zum Sporthafen Les Bassetes, neben der Buch von Mallorquí. Kurzbeschreibung: Der Anfang dieser Route befindet sich an der Kreuzung der Avenida...

    0
Top Nature
Img 1: Naturpark Sierra de Espadan
Das Iberische Randgebirge scheint sich mit seinen Ausläufern, der Sierra de Espadán und der Sierra de Espina, einer natürlichen Trennlinie zwischen den Flusstälern des Mijares und des Palancia, bis...
Img 1: Naturpark Columbretes-Inseln
Diese Gegend ist aufgrund der Einzigartigkeit und des Reichtums ihrer Ökosysteme zu Wasser und zu Lande eines der sehenswertesten Gebiete am westlichen Mittelmeer und natürlich an der Küste von...
Img 1: Naturpark l'Albufera
Die im Süden der Stadt Valencia gelegene Albufera-Lagune ist, insbesondere auf Grund ihres einzigartigen Süßwasservorkommens, einer der wertvollsten Naturräume am Mittelmeer. Auf dem Küstenstreifen...
Img 1: Vom Kap San Antonio zum Kap Blanc
Zwischen dem Kap San Antonio (bei Jávea) und dem Kap Blanc (bei Teulada) erstreckt sich ein unruhiger und energisch wirkender Küstenstreifen. Die betischen Berge tauchen tief in das Mittelmeer ein...
Img 1: Naturpark Carrascar de la Font Roja
Dieses Naturschutzgebiet erstreckt sich auf der 1 352 Meter hohen Sierra del Menejador über die Gemeindegebiete von Alcoi und Ibi. Seine Ost-West-Ausdehnung unterstreicht den Kontrast zwischen dem...
Img 1: Naturpark Lagunas de La Mata und Torrevieja
Über die Gemeindegebiete von Torrevieja, Los Montesinos und Guardamar del Segura erstrecken sich die Lagunen von La Mata und Torrevieja. Auch hier wird Salz gewonnen; aus Cabeç de la Sal bei Pinoso...
Img 1: Naturpark Río Turia
Der Abschnitt des Flusslaufs und die Uferregionen des Río Turia, die zwischen den Gemeindebezirken Pedralba und Paterna liegen, bilden eine der letzten grünen Lungen, die im Einzugsgebiet der...
Img 1: Felsmalereien und schluchten: La Valltorta
Die tief eingeschnittene Schlucht von La Valltorta schlängelt sich zwischen den Gemeindegebieten von Albocàsser, Les Coves de Vinromà und Tírig hindurch. Es ist eine karge Landschaft, beherrscht von...
Img 1: Naturpark Montgó
Der Montgó, ein imposantes Kalkstein-Massiv von 753 Metern Höhe, liegt nahe beim Meer zwischen den Orten Dénia und Jávea. Über das Hochplateau von Les Planes setzt es sich bis zum Kap San Antonio...
Img 1: JARDINES MARINA D'OR
Die Gartenanlagen der Jardines Marina d’Or beherbergen exotische Pflanzen aus insgesamt 5 Kontinenten. Herrliche Gärten mit Kanälen, Wasserfällen, Quellen und einer Vielzahl raffinierter Details, die...

Rate and share