• Nördlich des Ortskerns reicht der Strand mit feinem Sand und Kies bis nach Vinaròs. Dieser Küstenabschnitt ist so lange, dass ein ruhiges Badevergnügen ohne Menschenmassen sogar im Monat August möglich ist. Der Fischerhafen unterbricht den einförmigen Küstenstreifen und dessen Mole bietet einem Strand mit feinem Sand Schutz, der sich im Sommer größter Beliebtheit erfreut. Weiter südlich weist die Küste einige Buchten auf, um dann von Neuem in einer langen Geraden in den Strand "Playa Norte" von Peñíscola überzugehen. Die Tauchschule Benicarló organisiert Tauchgänge vor den Columbretes-Inseln und gegenüber dem Gebirgszug "Sierra de Irta".
    1

Playas:

  • Eine Ausdehnung von über tausend Metern ermöglicht an mehreren Stellen den Zugang zu diesem Strand. Da außerdem keine Wohnsiedlung in seiner Nähe liegen, ist der Strand sehr ruhig und fast ländlich....
    0
  • 109493
    Dieser Stadtstrand, der sich südlich des Hafens befindet wird von einem Leitdamm geschützt, der ihn von den nördlichen Winden schützt und für ruhigen Seegang sorgt. Dieser Strand aus feinem, goldenem...
    0
  • Img 1: Caracola
    Dieser Strand in halb städtischer Umgebung liegt am Anfang einer langen Gerade, die die Küstenlinie des Gemeindebezirks mit der von Peñíscola verbindet. Die Besonderheit dieses Strandes...
    5
  • Ein sehr gut zugänglicher und städtischer Strand voller Kiese. Ein ruhiger Strand im Wohngebiet. Dieser offene Strand hat einen kleinen Abhang vor dem Eintauchen ins Wasser und ist sehr ruhig. Der...
    0