• Die mehr als 10 km zwischen Benicàssim und Castellón sind ein nicht enden wollender Strand. Im Norden beginnt er mit "Playa del Serradal" und geht dann über in "Playa del Gurugú" bis zum Hafen.

    Der Sand ist fein und goldgelb, die gepflegte Strandpromenade verläuft parallel zur Küste und der Strand verfügt über alle Service-Leistungen. Der Sand ist fein und goldgelb, die gepflegte Strandpromenade verläuft parallel zur Küste und der Strand verfügt über alle Service-Leistungen.

    Ein Sportflughafen lädt zu Flug und Fallschirmspringen ein, der Golfclub in einer nahegelegenen Urbanisation bietet ebenfalls Möglichkeit zur sportlichen Betätigung. Der Hafen wird zwar intensiv von der ansässigen Keramik-Industrie genutzt, beherbergt jedoch auch einen aktiven Yachtclub, der bedeutende Segelregatten veranstaltet.

    Eine Segelschule, ein Tauchzentrum und das moderne Planetarium in Hafennähe runden das reichhaltige Sport- und Freizeitangebot ab. Zudem bietet die Stadt mit ihren Baudenkmälern, Kirchen und Museen auch Kulturfreunden viel Abwechslung.

    4

Playas:

  • 109521
    500 Meter langer Strand mit einer 1.100 Meter langen Dünenzone. Es gibt hier ein wichtiges Reservat einer Gattung, die den Namen Seeregenpfeifer trägt, sowie eine reiche Vegetation. Außerdem führt...
    0
  • 109517
    Sein feiner, goldener Sand machen ihn zu einem der am meisten besuchten Strände dieser Gegend. Hier herrscht dank der Länge und Breite des Strandes eine angenehme, ruhige Stimmung. Der Strand verfügt...
    0
  • Img 1: El Gurugú
    Es ist ein über ein Kilometer langer, halb erschlossener Strand in halb erschlossener Lage aus feinem, goldenem Sand, der gründlich gereinigt wird. Der Strand bildet außerdem eine sehr wichtige...
    0