• 1603_val_imagen2-noimage.gif

    Der Gründonnerstag und Karfreitag wird die Nachtsprozession von Cristo de la Sangre gefeiert, der der Schutzpatron von Jérica ist, und das Encuentro.

    0
  • 1603_val_imagen2-noimage.gif

    Am 10. Juli ist das lokale Arbeitsfest. Die Ursprung des Festes stammt aus der Schaffung des Klosters von Capuchinos in dem Dorf.

    0
  • 1603_val_imagen2-noimage.gif

    Die religiosen Festakten bündeln die Festlichkeit der Schutzpatronin mit der Gabe zu der Heilige, die Messe und Prozession durch die Straßen des Dorfes. Die Stierfestakten haben auch trotzdem Plat...

    0
  • 1603_val_imagen2-noimage.gif

    Die Einsegnung der Tiere und die Verteilung eines rollo bei der Tür der Kirche hat eine gröβe Zahl von Teilnehmern.

    0
  • 1603_val_imagen2-noimage.gif

    Volksfest zu Ehren der Virgen de los Desamparados (der Jungfrau der Schutzlosen), das in der Anbetung der Schutzheiligen durch die Bewohner der so genannten Sommerkolonie, der „Colonia Veraniega"...

    0
  • 1603_val_imagen2-noimage.gif

    Volksfest zu Ehren von San Roque. Für die Ausrichtung dieses Festes sind die jungen Leute des Städtchens verantwortlich. Die religiösen Festakte finden in der Kapelle Ermita de San Roque...

    0
  • 1603_val_imagen2-noimage.gif

    Von den Jugendlichen des Ortes organisierte Feierlichkeit zu Ehren der Inmaculada Concepción (der unbefleckten Empfängnis).

    0
  • 1603_val_imagen2-noimage.gif
    Dies ist möglicherweise das am sehnlichsten erwartete Volksfest der Einwohner von Jérica. Es wird zu Ehren der Divina Pastora (der göttlichen Hirtin) begangen, deren Anbetung auf die Gründung...
    0