• Ein wichtiger und geschäftiger Hafen (mit Fischerei-Zone, Yacht-Club und Sportbooten) unterteilt den Küstenstreifen von Dénia in zwei gänzlich verschiedene Abschnitte, "Les Marines" und "Les Rotes" genannt. Im Norden erstrecken sich über mehr als 10 km die beliebtesten und gutbesuchten Sandstrände. Diese verfügen über alle Arten von Service-Einrichtungen sowie ein saisonales Angebot an Windsurf-Schule und Board-Verleih. Diese Strände sind ideal für die Liebhaber dieses Sports, da die vorherrschenden Windverhältnisse für alle geeignet sind (leichte Brise am Vormittag und starker "Llebeig"-Wind am Nachmittag). Der Hafen bietet neben einer Fähren-Verbindung nach Ibiza eine Segelschule, Sportboote, Tauchzentrum und Boots-Verleih. Südlich des Hafens wird die Küste, mit dem Naturpark "Montgó" im Hintergrund, schroffer. Die felsigen Buchten mit kristallklarem Wasser ziehen sich bis zum marinen Naturschutzgebiet "Cabo de San Antonio" hin und sind die ideale Umgebung für die Anhänger des Tauchsports. Wassersport, Golf, Naturlandschaften, Freizeitvergnügungen... das komplette Angebot macht Dénia zum perfekten Urlaubsziel.

    3

Playas:

  • Img 1: Punta del Raset
    Der erste Strand vom Bezirk „las Marinas“. Man kann bis zu Fuß von der Innenstadt bis zum Strand kommen. Weiter Sandstrand, dessen südliche Grenze der Norddamm bildet. Es ist ein leicht zugänglicher...
    0
  • Les Marines
    Offener Strand von über 2,5 km, der im Süden mit dem Strand “Albaranas” angrenzt und im Norden mit “Les Bovetes”. Man kann Liegestühle, Sonnenschirme und Rollschuhe mieten.
    Allgemeine Orte von...
    0
  • Les Bovetes
    Sandstrand mit einer Fläche von über einem halben Kilometer. Dies ist eine ruhige Bucht, die nordöstlich von sauberem Wasser und grobem Sand liegt, und von einer halb städtischen Umgebung gepflegter...
    4
  • La Almadrava
    Dieser Strand ist ein Sand und Kiesstrand. Die Punta de la Almadraba genannte Stelle teilt diesen langen Strand aus Steinkegeln und Sand in zwei Buchten mit durchsichtigem Wasser auf. Der Llebeig-...
    0
  • Les Deveses
    Über 4,5 km feine goldene Strandfläche mit Dünen, auber im Süden, wo der Strand Almadrava anfängt, der ein Kiesstrand ist. An les Deveses beginnt die Costa Blanca. Im Norden des Strandes befinden...
    5
  • 226564
    Eine Bucht, die vom südlichen Leitdamm des Hafens vor dem Wellengang aus nördlicher Richtung geschützt wird. Kaum 200 Meter von diesem Strand entfernt, befindet sich das Escollo de San Nicolau...
    0
  • Img 1: Las Albaranas
    Er liegt in halb städtischer Lage im Gebiet von Les Marines und ist für nautische Sportarten sehr angebracht. Man kann dort auch Wassermotorräder und Liegestühle mieten. Verfügt über Cafeteria,...
    0
  • Img 1: Els Molins
    Sandstrand mit einer Fläche von ca. 1,5 km. Verfügt über Strandcafeterias, Vermieten von Liegestühlen, Sonnenschirmen, Rollschuhen und Windsurfbrettern. Es gibt auch eine Windsurfschule. Der Strand...
    0
  • Img 1: El Trampolí (Les Rotes)
    Eine kleine, idyllische Bucht, die besonders von Tauchsportlern aufgesucht wird. Südlich dieser kleinen Bucht befindet sich der unter dem Namen Cova Tallada bekannte Ort, der einen der reichsten...
    5
  • Img 1: Punta Negra (Les Rotes)
    Eine der vielen kleinen Buchten mit transparentem Wasser, die sich im Bereich von Les Rotes befindet und von vielen Tauchsport-Liebhabern aufgesucht wird.
    Allgemeine Orte von Wichtigkeit....
    0