Santa Pola

Towns and cities - Alicante Costa Blanca

Santa Pola

Die ersten Bewohner in das “Cueva de las Arañas” wohnten in dem dritten, vierten Jahrtausend v.Ch.. Dann findet man eine mit einem Mauer umgebene iberische Ansiedlung des IV. Jahrhunderts v. Ch. Ab dem I. Jahrhundert nach Ch. mit dem Ankommen der Römer wurde sich die Gegend “Portus Illicitanus” genannt und es war ein der Haupthafen des maritimen Handels. Von dieser Epoche werden viele archäologische Spüre gehalten. Nach dem Untergang des Römischen Reiches und während der mittelalterischen Epoche leidet die Zone wegen der Ausplünderungen der Piraten eine generalle Spaltung. Das motivierte im XVI. Jahrhundert zu dem Bau der Burg und der Wachtürme. Ab dem XVIII. Jahrhundert wird sich die Bevölkerung auf die Burg, Kern, von dem die Entwicklung des Dorfes abreist, gruppiert. Heutzutage ist Santa Pola eine touristische Gemeinde, die mit der wichtigsten Fischerflotte des spanischen Mittelmeers zählt.

  • Address:
  • Ayuntamiento de Santa Pola
  • Plaza de la Constitución, 1
  • 03130
  • Santa Pola
  • Area: El Baix Vinalopó
  • Touristic area: Alicante Costa Blanca
  • Höhe: 6
  • Wie kommt man:
  • Durch die A-7, Ausfahrt 72, kann man sich an die N-332 Richtung Cartagena anschliessen. Durch die N-340 muss man ebenso die N-332 Richtung Cartagena nehmen. Au

Town gallery

Rate and share