• Vom Kap "Cabo de San Antonio" bis zur Bucht "La Granadella" - Jávea ist ein perfektes Beispiel für die Vielfalt der Costa Blanca. Ein Segeltörn, Tauchgang oder ein erfrischendes Bad kann zu einem einzigartigen Erlebnis werden. Im Norden bietet die Küste die Möglichkeit, in das marine Naturschutzgebiet "Cabo de San Antonio" einzutauchen. Im Hafen können ein Sportboot gemietet oder in einer der zahlreichen Segelschulen die ersten Erfahrungen mit dem Segelsport gemacht werden. Im Sommer bietet es sich an, ein Boot zu mieten und die Küste entlang bis nach Dénia zu fahren. Südlich des Hafens lädt die Felsküste mit kristallklarem Wasser zum Baden ein und noch weiter im Süden bietet ein weitläufiger Strand mit feinem Sand die besten Voraussetzungen für ein Sonnenbad und hält in der Hochsaison Surfboards und Tretboote zur sportlichen Betätigung bereit. Die Küste wird zwischen den Kaps "San Martín" und "La Nao" wilder und ursprünglicher und der Meeresboden zwischen den Inseln "Portichol" und "El Descubridor" bietet ideale Voraussetzungen für den Tauchsport. Schließlich öffnet sich die reizvolle Bucht "La Granadella" mit ihrem goldgelben Sand und kristallklaren Wasser vor den Augen der Badegäste. Zwei Tauch-Clubs, ein Golfplatz und ein hervorragendes Angebot an Unterkünften, Restaurants und Freizeitvergnügungen vervollständigen die Vorzüge dieses Touristen-Zentrums.

    5

Playas:

  • Img 1: Pope o Tangó
    An der südlichen Seite des Meeresschutzgebietes Cabo de San Antonio liegen diese zwei kleinen, ruhigen Buchten aus grobem Sand, Steinkegeln und kristallklarem Wasser. Dort zu tauchen und den...
    4
  • La Grava
    Südlich des Hafens liegt dieser belebte Strand, der von einer Strandpromenade abgegrenzt wird. Er besteht aus Kies und hat transparentes Wasser.
    0
  • Img 1: Muntanyar I
    In einer halb städtischen Gegend, die von Bungalowseihen gekennzeichnet ist, liegt dieser lange offene Strand, der aus Steinkegeln und Felsen besteht und dessen tieftürkisfarbene Wasser zum Baden...
    0
  • 109209
    Eine weitläufige und geschützte feinsandige Bucht mit nicht sehr tiefem Wasser, die für Kinder zum Baden sehr gut geeignet ist. Sie hat feinen, goldenen Sand und ihr Wasser ist sehr sauber. Es ist...
    4
  • Cala Blanca
    Diese ruhige und idyllische Bucht ist auch als La Caleta bekannt. Sie besteht aus Kies und Steinkegeln und ist nur zu Fuß erreichbar. Von dort aus hat man eine prächtige Aussicht über die weißen...
    4
  • Img 1: Cala Sardinera
    Diese Bucht liegt auf der Südseite des Cabo de San Martín. Es ist eine natürliche, kleine Bucht mit kristallklarem Wasser, die nur zu Fuß auf einem Pfad zu erreichen ist, der zwischen Pinienwäldern...
    0
  • Img 1: La Barraca o Portitxol
    Es ist eine idyllische, kleine Bucht, die am Buchteingang liegt, der von Punta Negra bis Cabo Negro verläuft, einer Gegend mit eindrucksvollen Steilküsten, die mit mediterranem Pflanzenwuchs bedeckt...
    3
  • Img 1: Ambolo
    Eine winzig kleine natürliche Bucht mit transparentem Wasser, die südlich des Cabo de la Nao liegt und gegenüber der sich die eindrucksvolle Isla del Descubridor erhebt. Hier kann man sich nicht nur...
    5
  • 109045
    Eine wunderschöne, kleine, wild bewachsene Sandbucht mit Steinkegeln und Felsen. Sie ist über eine Landstraße zu erreichen, die parallel zu einem mediterranen Pinienwald verläuft. Ihr reines...
    5