• Vom Hafen in Richtung Norden bildet der Küstenstreifen von Sagunto einen einzigen, mehr als 10 km langen Strand, der nur vom Yachthafen von Canet und dem Strand "Racó del Mar" unterbrochen wird. Am nördlichen Ende befinden sich die Strände "Corinto-Malvarrosa" und "Almardá" mit Sand- und Kieselboden, malerische eingerahmt von Schilfdickicht, das einen ökologisch wertvollen Dünengürtel festigt. Südlich von Canet liegt der Strand "Puerto de Sagunto", der eher städtisch anmutet und gut besucht ist, doch durch seinen feinen Sand und die von der Vegetation fest verankerten Dünenbänke besticht. Während der Sommersaison gibt es einen Surfboard-Verleih und am Abend lädt die Musik aus Pubs und Bars dazu ein, die warmen Sommernächte zu genießen.

    4

Playas:

  • 109815
    Dieser windgeschützte Strand aus feinem Sand befindet sich nördlich vom Hafen. Der in seiner Umgebung liegende Dünenbereich, dessen Dünen von Pflanzenwuchs und Röhrichten gefestigt wird, machen den...
    0
  • 109811
    Es handelt sich um einen offenen, zwei Kilometer langen Strand aus feinem Sand und Kies. Sein größter Reiz ist der Dünengürtel von hohem ökologischen Wert im westlichen Teil.
    1
  • Img 1: Corinto-Malvarrosa
    Am nördlichsten Ende des Gemeindegebiets Sagunto liegt dieser ruhige Strand, an dem sich feiner und grober Sand mischen. Er wird von einem Dünengürtel geschlossen, auf dem reichliche mediterrane...
    1