Arabischer turm und die höhlen, die rund um ihr sind

Img 1: ARABISCHER TURM UND DIE HÖHLEN, DIE RUND UM IHR SIND

Der Turm gehörte ursprünglich zur Verteidigungsanlage des Reich Valencia. Er besitzt drei Stockwerke und eine Terrasse. Im Erdgeschoss befand sich der Wassertank. Das erste Stockwerk, aus rechteckigem Grundriss, ist mit einem achtkantigem Gewölbe bedeckt. Hier befindet sich auch der Haupteingang und die Treppen, die zum nächsten Stockwerk führen. Die Terrase vom oberen Stockwerk hat ein Diameter von 9 m. und eine Höhe von ca. 19,50 m. Sie wurde 1967 restauriert und wurde zum Weltkulturerbe 1971, zusammen mit den Höhlen ernannt. Die Höhlen entstanden während des Alten Regimes. 1824 zählte man 30 Höhlen. 1950 waren es 495, aber seit dieser Zeit und bis 1971 hat man sie verlassen und sogar zerstört. Die Temperatur innerhalb der Höhlen ist sowohl im Winter als auch im Sommer angenehm. Heutzutage kann man acht dieser Höhlen in L‘ Espai Cultural Coves del Batá und die des Handwerkbetriebs besichtigen. Dieser Handwerkbetrieb versucht die alten Berufe auszugraben.

  • Features:
  • Stundenpläne: Visitas guiadas gratuitas para grupos concertadas en la TOURIST INFO PATERNA
  • Saison: Siglos XI-XII

Rate and share