Fallas

Fallas
Das Feuer und die Musik bilden die tragenden Säulen dieses Volksfests, das in Burriana jedes Jahr am 15. März mit der Plantà (dem Aufstellen) der 34 Fallas (Figurengruppen) beginnt und das am 19. März in einer grandiosen Nacht ihren Höhepunkt erreicht. In dieser Nacht wird die Arbeit eines ganzen Jahres, bei der die Handwerker die Ninots (Einzelfiguren) mit viel Liebe und Ausdauer modelliert und bemalt haben, vom Feuer verzehrt. Ganz Burriana stürzt sich voller Freude und Begeisterung in ein Fest, das alle Valencianer vereint: die Fallas. Die Pappmascheefiguren füllen die Straßen dieser festlich gestimmten Stadt und verleihen ihr die typische Fallas-Atmosphäre: Der Geruch von Schießpulver und Blumen erfüllt die Luft und die Klänge von Musik und Feuerwerken lassen all jene erbeben, die diese fünf Tage der Freude, Satire und der vielen Besucher aus der gesamten Provinz und ganz Spanien genießen und erleben. Ein gewaltiger Ausbruch an Emotionen, Licht, Farbe und Feuer überzieht den Himmel am Día de San José (St.-Josefs-Tag), an dem sich alle auf die Nit de la Cremá (Nacht der Verbrennung) vorbereiten. Diese magische Nacht bildet den Höhepunkt der Festwoche, denn jetzt werden die Fallas (Figurengruppen), nachdem sie all ihren Esprit, ihre Anmut und ihre Kreativität gezeigt haben, von den Flammen verzehrt, um mit dem Beginn des Frühlings aus der eigenen Asche aufzuerstehen.
  • Details:
  • Art:Interés turístico provincial
  • Ort: Burriana
  • Startdatum: 15/03/2016
  • Edndatum: 19/03/2016

Rate and share