Naturpark Penyal d'Ifac

Naturpark Penyal d'Ifac

Der Penyal d'Ifac, ein Felsen aus Kalkgestein, ragt direkt aus dem Meer 332 Meter in die Höhe und ist nur über eine schmale Landzunge mit dem Festland verbunden. An seinem Fuße erstrecken sich Ortschaft und Hafen von Calpe. Ökologisch gesehen ist der Naturpark in vielerlei Hinsicht von besonderem Wert, etwa aufgrund der charakteristischen, an den Felswänden wachsenden Vegetation, die zahlreiche Endemismen beherbergt oder der aus Zwergpalmen und Sadebäumen bestehenden Macchia wegen, aber auch dank der mehr als 80 Vogelarten, darunter zahlreiche Nist-, Zug- und Wandervögel. Der Felsen ist so etwas wie ein Aussichtsturm an diesem Teil der Mittelmeerküste, und darin liegt auch seine besondere landschaftliche Bedeutung. Über einen Wanderweg gelangt man bis zum Gipfel und auch für Kletterer gibt es zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten. Auch die in unmittelbarer Nähe des Felsens gelegenen Salinen von Calpe, eine weitere interessante Naturenklave, sind einen Besuch wert. In der Naturaula Penyal d'Ifac (Tel.: 96 597 20 15) erhält man alle Informationen, die für eine Besichtigung und das Kennenlernen des Schutzgebiets nötig sind.

 

Download PDF(1.28Mb)

  • Description:
    • Type: Parques Naturales

Rate and share