Peñíscola

Peñíscola - eine historische Halbinsel mit einzigartigen Sehenswürdigkeiten

Towns and cities - Castellón

Peñíscola

Entdecken Sie eine Liste von Sehenswürdigkeiten von Peñiscola, Comunidad Valenciana. Es gibt eine Vielzahl von Kultur-, Sport- und Freizeitsaktivitäten, die Sie betreiben können!

Peñíscola (oder Peníscola) ist eine der beliebtesten Touristenstädte, welche sich in der Provinz Castellon der Comunidad Valenciana (oder Valencianischen Gemeinschaft) befindet. Um genauer zu sein, liegt Peñíscola in der Gegend des historischen Königreiches Aragón.

Dank seiner günstigen Lage am Mittelmeer und seinen Sehenswürdigkeiten ist Peñíscola sowohl von nationalen, als auch internationalen Touristen sehr begehrt. Alleine die Anzahl der Urlauber in der Hochsaison Sommer, die etwa 150.000 beträgt, gilt als Indikator für ihre Popularität. Was ist denn überhaupt so außergewöhnlich an dieser Stadt?

Als eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Peñíscola wird ihre einzigartige historische Altstadt, die auf einem Felsen 64 Meter über dem Meer liegt, betrachtet. Zum Festland ist die Stadt jedoch nur durch einen Sandstreifen verbunden, so dass sie von allen drei Seiten vom Wasser umgeben bleibt. Die Geschichte der Stadt streckt sich viele Jahrhunderte in die Vergangenheit (bis in das 9. Jahrhundert) zurück. Ihre Altstadt diente damals als eine Burg. Wie man feststellen konnte, war der Ort sowohl von Karthagern, als auch Römern und Arabern bevölkert und ausgebaut.

In der Altstadt von Peñíscola können Sie ihre prominente von Tempelrittern gebaute Burg aus dem Jahre 1307 besuchen und die Festungsmauern, die viele Jahrhunderte lang die Altstadt geschützt hatten, betrachten. Die Burg wurde auf den Ruinen maurischer Festung gebaut. Im Jahre 1411 hatte der Papst Benedikt XIII, auch als Papa Luna bekannt, seine Niederlassung in die Burg von Peñíscola verlegt. Ebenfalls der Nachfolger von Papa Luna, Papst Clemens VIII, hatte jene Burg besiedelt. Dadurch wurde diese zu einem historisch bedeutenden Ort. Neben dem Palast Alhambra in Granada ist die Burg von Peñíscola eine der prominentesten Sehenswürdigkeiten im ganzen Spanien. Jedoch ist ihre Geschichte, die dazu diente, dass die Stadt im 20. Jahrhundert zu einem historisch bedeutenden Touristenziel wurde, nicht alles, was Peñíscola zu bieten hat.

Das Klima ist auch eine der Besonderheiten dieser Region. Peñíscola ist einer der sonnigsten Orte mit nicht zu heißem Sommer, mildem Winter und etwa 300 Sonnentagen am Jahr. Dies macht die Stadt zu einem idealen Urlaubsziel unabhängig von der Jahreszeit. Ebenfalls ist ihr fünf Kilometer langer Strand rund ums Jahr sehr beliebt. Zu den besten Stränden und Buchten Peñíscolas zählen die folgenden: Basseta, Argilaga, Terrenova, Irta, La Petxina, Pebret, El Russo, Santa Lucía, Badúm, Volante, l’Aljub, Puerto Azul und viele mehr.

Außer den außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten bietet Peñíscola eine große kulinarische Vielfalt, die sehr typisch für die Mittelmeerregion ist. In anderen Worten, ist diese Stadt ein Genuss für die Sinne. Hier werden Sie von den besten örtlichen Speisen (wie Garnelen, Fisch, usw.) und Getränken verwöhnt!

  • Address:
  • Ayuntamiento de Peñíscola
  • Plaza de la Constitución, 1
  • 12598
  • Peñíscola
  • Area: El Baix Maestrat
  • Touristic area: Castellón
  • Altitude: 64
  • How to get here:
  • Zufahrt ber die Autobahn AP -7 (Ausfahrt Nr. 43) oder die Nationalstrae N-340. Von beiden fhrt die Landstrae CV-141 bis in die Ortsmitte.

Town gallery

Rate and share