Valencia, eine traumhafte Stadt

Imagen de la Plaza de la Virgen con la Catedral

Über Valencia mag es viele Klischees geben: Licht, Mond, Feuerwerk, Paella, Blumen und Fallas. Dies sind die Stichwörter für den Versuch, zu erklären, was sich nicht in Worte fassen lässt. Valencia muss man besuchen, um zu erfahren, wie hundertjährige Tradition und Modernität in Einklang stehen, wie Stadt und Meer zusammenpassen, wie sich das Grün der Gemüsegärten an die moderne Stadt anfügt, dass Valencia bei Tag und Nacht einzigartig ist.

Und doch, die Stadt am Turia ist mehr. Zu den unzähligen, jahrhundertalten Sehenswürdigkeiten gesellt sich auffallende Architektur wie das Museum Príncipe Felipe und die Stadt der Künste und der Wissenschaft. Wie es in dieser Enklave nicht anders sein könnte, ist das Kulturangebot nahtlos eingefügt.

Valencia hat ihre Highlights. Die Stadt ruht sich nicht auf ihren Lorbeeren aus, sondern schmückt sich ständig auf ihre großen Anlässe oder lädt zu einen Ausflug in die afrikanische Steppe im Biopark ein.

 

TURISMO VALENCIA Convention Bureau

Av. Cortes Valencianas, 41

46015 Valencia

turisvalencia@turisvalencia.es

www.turisvalencia.es

Tel. - 34 963 390 390 - 34 963 606 353

Fax. - 34 963 606 430

Sie können alles für Ihre Reise buchen bei: http://shop.turisvalencia.es

Imagen de la Ciudad de las Artes y las Ciencias de Valencia

Galerie der Gemeinde
Vista nocturna de Valencia - Centro histórico

Valencia

Valencia kann wie eine Stadt voller Klischees anmuten: das Licht, der Mond, das Schießpulver, die Paella, die Blumen, die Fallas. Dabei sind dies lediglich Schlüsselbegriffe, um zu erklären, was eigentlich nicht in Worte gefasst werden kann. Valencia muss man besuchen und kennen lernen, um festzustellen, dass jahrhundertealte Traditionen mit der Moderne zusammenleben. Dass Meer und Stadt miteinander vereinbar sind. Dass das Grün der Obst- und Gemüseplantagen neben einem modernen städtischen Ansatz auch weiterhin Bestand haben kann. Dass Valencia bei Tag wie bei Nacht einzigartig ist. Jetzt hat die Metropole am Turia einen weiteren Mehrwert. Zu den unzähligen Sehenswürdigkeiten, die die Stadt seit Jahrhunderten aufzuweisen hat, kommen heute eine Reihe Aufsehen erregender Infrastrukturen wie die Stadt der Künste und Wissenschaften die -wie hierzulande gar nicht anders möglich- mit der Kultur verbunden sind. Valencia hat das gewisse Etwas. Doch die Stadt gibt sich noch lange nicht zufrieden, um sich noch prächtiger in Szene zu setzen ohne die großen Events zu vergessen und bei einer Reise durch die afrikanische Savanne im Bioparc.

 

Plaza de la Virgen - Valencia

Valencia

Valencia kann wie eine Stadt voller Klischees anmuten: das Licht, der Mond, das Schießpulver, die Paella, die Blumen, die Fallas. Dabei sind dies lediglich Schlüsselbegriffe, um zu erklären, was eigentlich nicht in Worte gefasst werden kann. Valencia muss man besuchen und kennen lernen, um festzustellen, dass jahrhundertealte Traditionen mit der Moderne zusammenleben. Dass Meer und Stadt miteinander vereinbar sind. Dass das Grün der Obst- und Gemüseplantagen neben einem modernen städtischen Ansatz auch weiterhin Bestand haben kann. Dass Valencia bei Tag wie bei Nacht einzigartig ist. Jetzt hat die Metropole am Turia einen weiteren Mehrwert. Zu den unzähligen Sehenswürdigkeiten, die die Stadt seit Jahrhunderten aufzuweisen hat, kommen heute eine Reihe Aufsehen erregender Infrastrukturen wie die Stadt der Künste und Wissenschaften die -wie hierzulande gar nicht anders möglich- mit der Kultur verbunden sind. Valencia hat das gewisse Etwas. Doch die Stadt gibt sich noch lange nicht zufrieden, um sich noch prächtiger in Szene zu setzen ohne die großen Events zu vergessen und bei einer Reise durch die afrikanische Savanne im Bioparc.

 

Vista nocturna de Valencia - Centro histórico
Plaza de la Virgen - Valencia

Bewerten und teilen